Medizin

Im Bereich Medizin steht die frühzeitige Erkennung alterspezifischer Krankheitsbilder im Vordergrund. Menschen sollen so lang als möglich selbstständig bleiben und ihre Mobilität bis ins hohe Alter erhalten. Wer rastet, der rostet - das gilt sowohl für den Körper, als auch für den Geist. AltersStark sorgt mit altersspezifischen Programmen dafür, dass man dem Alter aktiv begegnet. Intensive Forschungen - etwa auf dem Gebiet der Osteoporose-Bekämpfung - unterstützen diese Aspekte.

Der Verein AltersStark bietet Hilfestellung und Beratung  zu folgenden Schwerpunktthemen:

  • Altersspezifische Krankheitsbilder
  • Alterungsprozess
  • Biopsychosoziale Versorgung
  • Medizinisches Netzwerk und fachliche Ansprechpartner
  • Forschung (Altersspezifische Krankheiten

 

Hier finden Sie Wissenswertes aus dem Bereich Medizin: 

In der heutigen Zeit nimmt Stress besorgniserregend zu! Schon mehr als 80% der Bevölkerung klagen über zu hohe Stressbelastung - Stress kann krank machen! Der Körper "rebelliert", die Folgen können vom Herzinfarkt über Magengeschwüre, Kopfschmerzen, Angst, Verdauungsstörungen und Verminderung der Abwehrkräfte bis zu Schmerzen im Bereich der Muskulatur und in den Gelenken sein.
Stress führt zu einer erhöhten Anspannung im Bereich der Muskulatur - "Verspannungen" entstehen, der Puls steigt, die Atemfrequenz ist erhöht, der Schlaf wird schlecht. Eine neue einfache Messtechnik, die neurobiologische Analyse, kann den Stress mit seinen Gefahren aufspüren. Denn diese Methode bietet uns Ärzten den Einblick in das "autonome Nervensystem"! Anhand der gewonnenen Daten können speziell abgestimmte Entspannungstechniken und Stressbewältigungsprogramme erstellt werden!
Die Palette der Therapien ist vielfältig - Biofeedback, Jacobsen, autogenes Training, Tiefenentspannung - und: Bewegung! Ziel ist einerseits, Stress überhaupt möglichst zu vermeiden, andererseits aber auch besser zu verarbeiten. Geben wir dem Stress keine Chance!

Terminvereinbarungen: Gruppenpraxis für Orthopädie, Kasernstr. 16-18, 3500 Krems;
Tel.: 02732/79394; Info: www.facharztforum.at und www.aerztekompetenzzentrum.at

Dr. Andreas Stippler, Facharzt für Orthopädie