Medizin

Im Bereich Medizin steht die frühzeitige Erkennung alterspezifischer Krankheitsbilder im Vordergrund. Menschen sollen so lang als möglich selbstständig bleiben und ihre Mobilität bis ins hohe Alter erhalten. Wer rastet, der rostet - das gilt sowohl für den Körper, als auch für den Geist. AltersStark sorgt mit altersspezifischen Programmen dafür, dass man dem Alter aktiv begegnet. Intensive Forschungen - etwa auf dem Gebiet der Osteoporose-Bekämpfung - unterstützen diese Aspekte.

Der Verein AltersStark bietet Hilfestellung und Beratung  zu folgenden Schwerpunktthemen:

  • Altersspezifische Krankheitsbilder
  • Alterungsprozess
  • Biopsychosoziale Versorgung
  • Medizinisches Netzwerk und fachliche Ansprechpartner
  • Forschung (Altersspezifische Krankheiten

 

Hier finden Sie Wissenswertes aus dem Bereich Medizin: 

Büro-Tätigkeiten während des Tages, Fernseh-Schau'n am Abend - und Sport nur ab und zu: Durch den Bewegungsmangel in unserer modernen Welt werden die Muskeln im Bereich der Wirbelsäule immer schwächer: Die Folge: Der typische "Haltungsverfall" tritt ein.
Vorgezogene Schultern, Rundrücken, Hohlkreuz mit Beckenschiefstand - all das sind mögliche Auswirkungen des "Sitz-Alltages". Grund: Durch die Muskelschwäche werden die Bandscheiben überlastet - und ein Bandscheibenvorfall ist nur mehr eine Frage der Zeit...
Neue internationale Studien haben jedoch eindeutig bewiesen, dass durch gezielten Muskelaufbau ein Bandscheibenvorfall verhindert werden kann. Gerade im Kindes- und Jugendlichenalter sollte daher die Wirbelsäule aktiv stabilisiert werden! Auch bei Wirbelsäulenverkrümmung stellt eine Therapie der Muskulatur die Methode der 1. Wahl dar.

Eine stabile Wirbelsäule kennt keine Schmerzen!

Nähere Informationen erhalten Sie im Ärztekompetenzzentrum unter der Telefonnummer 02732-79394.