Medizin

Im Bereich Medizin steht die frühzeitige Erkennung alterspezifischer Krankheitsbilder im Vordergrund. Menschen sollen so lang als möglich selbstständig bleiben und ihre Mobilität bis ins hohe Alter erhalten. Wer rastet, der rostet - das gilt sowohl für den Körper, als auch für den Geist. AltersStark sorgt mit altersspezifischen Programmen dafür, dass man dem Alter aktiv begegnet. Intensive Forschungen - etwa auf dem Gebiet der Osteoporose-Bekämpfung - unterstützen diese Aspekte.

Der Verein AltersStark bietet Hilfestellung und Beratung  zu folgenden Schwerpunktthemen:

  • Altersspezifische Krankheitsbilder
  • Alterungsprozess
  • Biopsychosoziale Versorgung
  • Medizinisches Netzwerk und fachliche Ansprechpartner
  • Forschung (Altersspezifische Krankheiten

 

Hier finden Sie Wissenswertes aus dem Bereich Medizin: 

Die Menschen sind - ursprünglich nur Jäger und Sammler - in der letzten Zeit zu "Sitzern" geworden. Von der Schule über den Beruf bis zum Pensionistenheim: Sitzende Tätigkeiten dominieren unser Leben. Früher war das Sitzen noch eine Strafe - noch heute hat die Formulierung "die Gefängniszeit absitzen" ihre Gültigkeit.
Durch ständiges Sitzen verkümmert die wirbelsäulennahe Muskulatur. Die Folgen reichen von Fehlhaltungen über Haltungsschwächen bis zu Bandscheibenveränderungen. Besonders beansprucht werden aber auch unsere Stützsysteme: Sitzen ist für Bänder, Sehnen und Knochen "Schwerarbeit" - die Folge sind Überlastungserscheinungen des Stützapparates und "Versapnnungen".
Beim falschen Sitzen steigt der Druck in den Bandscheiben um das 5-fache! Die Lösung ist NICHT sitzen!
Aktive Sitzpausen einlegen (Dehen und Kräftigen),
die Sitzposition sowie die Unterlagen öfters verändern (Ball, Polster, Keile, usw.),
seinen Arbeitsplatz individuell einrichten sowie
Muskelaufbau zur Stabilisierung der gesamten Wirbelsäule. Es gibt keine Altersbeschränkung für diese Empfehlung! Der Bewegungsapparat braucht Bewegung - sonst wird er zum "Sitzapparat" mit all seinen Folgen!
Terminvereinbarung: Gruppenpraxis für Orthopädie 02732/793 94, www.aerztekompetenzzentrum.at und www.facharztforum.at
Dr. Andreas Stippler, Facharzt für Orthopädie