Medizin

Im Bereich Medizin steht die frühzeitige Erkennung alterspezifischer Krankheitsbilder im Vordergrund. Menschen sollen so lang als möglich selbstständig bleiben und ihre Mobilität bis ins hohe Alter erhalten. Wer rastet, der rostet - das gilt sowohl für den Körper, als auch für den Geist. AltersStark sorgt mit altersspezifischen Programmen dafür, dass man dem Alter aktiv begegnet. Intensive Forschungen - etwa auf dem Gebiet der Osteoporose-Bekämpfung - unterstützen diese Aspekte.

Der Verein AltersStark bietet Hilfestellung und Beratung  zu folgenden Schwerpunktthemen:

  • Altersspezifische Krankheitsbilder
  • Alterungsprozess
  • Biopsychosoziale Versorgung
  • Medizinisches Netzwerk und fachliche Ansprechpartner
  • Forschung (Altersspezifische Krankheiten

 

Hier finden Sie Wissenswertes aus dem Bereich Medizin: 

Wie die medizinische Trainingstherapie den Körper wieder auf Trab bringt.

Blutdruckmittel, Zuckermedikamente, Fettsenker, Schmerzmittel, Herztabletten, Knochenaufbaumittel u.v.m.: Bei gesundheitlichen Problemen ist es nur allzu oft der Fall, dass Tabletten verschrieben werden – aber die eigentliche Ursache unbehandelt bleibt – nämlich die Muskeln! Es ist zwar leichter, ein Medikament zu schlucken, als selber aktiv zu werden. Aber man schadet sich mit zunehmendem Alter immer mehr!
Erste Anlaufstelle für die Muskulatur ist der Facharzt für Orthopädie, der mit der Funktionsdiagnostik der Muskeln Ihr persönliches Muskelprofil erstellt. Mit der sog. Medizinischen Trainingstherapie lernen Ihre Muskeln wieder ihre normale Funktion. Muskeln werden aus ihrem „Winterschlaf“ aufgeweckt, Gelenke werden mobilisiert und Bänder stabilisiert. Dabei arbeiten der Facharzt für Orthopädie, Physiotherapeut und Sportwissenschaftler eng zusammen, um optimalen Erfolg zu sichern.
Auch bei der Bewegung kommt es auf die richtige Dosis an! Als Sportmediziner raten wir zu mindestens 3 x 30 Minuten in der Woche Ausdauersport. Ganz wichtig ist die Regelmäßigkeit und die Kombination mit gesundheitsorientiertem Krafttraining: Täglich eine halbe Stunde Bewegung mit verschiedenen Inhalten – wie Gleichgewichts / Koordinationsübungen, Ausdauereinheiten, Kraftübungen und Intervalltraining – ist optimal, um die Muskeln gesund zu halten!

Fragen Sie Ihren Orthopäden und lassen Sie Ihr Muskelprofil bestimmen .Es gibt für jeden die geeignete Muskelmethode!

Terminvereinbarung unter: 02732-79394; www.facharztforum.at