Medizin

Im Bereich Medizin steht die frühzeitige Erkennung alterspezifischer Krankheitsbilder im Vordergrund. Menschen sollen so lang als möglich selbstständig bleiben und ihre Mobilität bis ins hohe Alter erhalten. Wer rastet, der rostet - das gilt sowohl für den Körper, als auch für den Geist. AltersStark sorgt mit altersspezifischen Programmen dafür, dass man dem Alter aktiv begegnet. Intensive Forschungen - etwa auf dem Gebiet der Osteoporose-Bekämpfung - unterstützen diese Aspekte.

Der Verein AltersStark bietet Hilfestellung und Beratung  zu folgenden Schwerpunktthemen:

  • Altersspezifische Krankheitsbilder
  • Alterungsprozess
  • Biopsychosoziale Versorgung
  • Medizinisches Netzwerk und fachliche Ansprechpartner
  • Forschung (Altersspezifische Krankheiten

 

Hier finden Sie Wissenswertes aus dem Bereich Medizin: 

Neue Studien belegen, dass die Patienten von einem multiprofessionellen Team sehr profitieren. Vor allem bei chronischen Krankheiten schafft man so beste Ergebnisse. Fallbeispiel: Physiotherapeuten.

Der Arzt bildet den Mittelpunkt dieses Teams und stellt die richtige Diagnose und Therapiestrategie zusammen. Das Team besteht aus dem Arzt, einer Physiotherapeutin, einem Diätologen, einer Psychologin und eventuell einem Sozialarbeiter. Jeder im Team ist gleichberechtigt und kann seine Meinung äußern. Die Aufgabe des Arztes ist es, die Verantwortung für die Durchführung der Therapie oder Rehabilitation zu übernehmen und die Einhaltung der Therapiestandards zu überwachen. 

Ein Beispiel aus der Praxis ist die Zusammenarbeit der Fachärzte für Orthopädie mit den Physiotherapeuten. Der Orthopäde stellt die richtige Diagnose und leitet die Physiotherapie ein. Zusammen mit dem Physiotherapeuten wird ein funktionelles Therapiekonzept entwickelt und dann in Zusammenarbeit durchgeführt - der Orthopäde setzt die orthopädische Schmerztherapie um, parallel versucht der Physiotherapeut, die Funktion des Gelenkes oder der Wirbelsäule zu verbessern.

Beweglichkeit bis ins hohe Alter sichern
Die Aufgabe der Physiotherapeuten ist es, die Bewegungstherapie in das Therapiekonzept einzubringen. Es gilt: Funktion geht vor Form! Denn die Erhaltung der Funktion eines Gelenkes und der Wirbelsäule ist die wichtigste Voraussetzung für die Erhaltung der Beweglichkeit bist ins hohe Alter. Durch die spezielle Ausbildung stehen den Physiotherapeuten eine Vielzahl von Methoden zur Verfügung, um das beste Ergebnis für den Patienten zu erreichen.

Auch unter den Physiotherapeuten ist es schon zu Spezialisierungen gekommen - besondere Therapieformen für Kinder, Senioren, neurologische Patienten, traumatologisch-orthopädische Patienten, Durchblutungsstörungs- und Schmerztherapeuten. Auch hier gilt: Teamarbeit ist im Interesse des Patienten von großer Bedeutung! Häufiger Informationsaustausch mit Fallbesprechungen und gemeinsame Fortbildung fördern die Teambildung zum Wohle des Patienten. Gemeinsam sind wir stärker - und auch der Patient gehört natürlich zum Team...!

Nähere Informationen erhalten Sie im DAVID Krems unter 02732-70101.