Medizin

Im Bereich Medizin steht die frühzeitige Erkennung alterspezifischer Krankheitsbilder im Vordergrund. Menschen sollen so lang als möglich selbstständig bleiben und ihre Mobilität bis ins hohe Alter erhalten. Wer rastet, der rostet - das gilt sowohl für den Körper, als auch für den Geist. AltersStark sorgt mit altersspezifischen Programmen dafür, dass man dem Alter aktiv begegnet. Intensive Forschungen - etwa auf dem Gebiet der Osteoporose-Bekämpfung - unterstützen diese Aspekte.

Der Verein AltersStark bietet Hilfestellung und Beratung  zu folgenden Schwerpunktthemen:

  • Altersspezifische Krankheitsbilder
  • Alterungsprozess
  • Biopsychosoziale Versorgung
  • Medizinisches Netzwerk und fachliche Ansprechpartner
  • Forschung (Altersspezifische Krankheiten

 

Hier finden Sie Wissenswertes aus dem Bereich Medizin: 

Der Orthopäde ist Spezialist für alle Fragen einer nötigen orthopädischen Operation - aber auch 1. Ansprechperson für die Nachbetreuung.

Wir Orthopäden wissen, dass 50% des OP-Erfolges von qualifizierter Nachbetreuung abhängen. Die orthopädische Rehabilitation beginnt schon vor der OP - z.B.: durch Erlernen des Krückengehens und Aufbau der Armmuskulatur. Und schon am 1. Tag danach startet die Frühmobilisierung der Gelenke. Dann kommen die meisten Patienten in eine stationäre Rehabilitationseinrichtung mit "Intensivprogramm" unter ärztlicher Aufsicht. Wichtig: Nach etwa 4 Wochen Wechsel zur wohnortnahen, ambulanten Rehabilitation!

Sehnen, Muskel, Nerven und Knochen brauchen 6 bis 9 Monate zur Besserung. Hier sind richtige Bewegungseinheiten sehr entscheiden!

Ihr Facharzt für Orthopädie ist also Spezialist für OP und Rehabilitation. Rehabilitation ist immer Teamarbeit - im Mittelpunkt steht der Patient!

Nähere Informationen erhalten Sie im Ärztekompetenzzentrum unter 02732-79394.